mission:*p*o*s*s*i*b*le

vom 17.02.2007

Bei den Pfadfindern ist alles möglich
Betzdorf: Drei Projekte wurden fertig - „mission:*p*o*s*s*i*b*l*e" nach dem Sommerzeltlager in Westernohe

die Jufis mit ihren Aktionen
Drei Projekte setzten die Betzdorfer Jungpfadfinder für die Aktion „Mission: possible" in die Tat um: Einen mobilen Sinnespfad (linke Gruppe), ein Fußballtor (vordere Gruppe) und die Gestaltung der Mauer bei den Pfadfinderräumen (hinten). • Foto: Achim Dörner

BETZDORF. „Passwort:*b*l*a*u" - Unter diesem Motto liefen nun einige Aktionen der Pfadfinder des Stammes Betzdorf. Auslöser war das Bundesjugendlager der Jungpfadfinderstufe (11 bis 14 Jahre) im vergangenen Sommer in Westernohe (Westerwald). Dort waren die Scouts von der Sieg mit einer Gruppe von zwölf Jungen und Mädchen dabei. Insgesamt nahmen über 2000 Kinder an diesem riesigen Zeltlager teil. Jedoch sollten die Aktivitäten mit Beendigung des Lagers nicht ausklingen, und so riefen die Pfadfinder das Motto „Mission:*p*o*s*s*i*b*l*e" (Auftrag: möglich) aus. Im nächsten halben Jahr sollten die Jungpfadfinder dabei ein beliebiges Abenteuer umsetzten, damit der Schwung des Bundeslagers nicht auf der Strecke bleibt.

Die Betzdorfer entschieden sich gleich für drei Aktionen. Eines der Projekte war die Gestaltung der Mauer bei den Pfadfinderräumen. Hier haben die Jungpfadfinder die Maskottchen der jeweiligen Stufen verewigt. Mit dabei natürlich auch ihr neues Stufenmaskottchen - ein schwarzer Kobold. Die zweite Aktion war der Bau eines Mini-Fußballtores. Und als drittes wurde ein „mobiler Sinnespfad" angelegt, bei dem Gegenstände erfahrbar gemacht werden. Alle Aktionen wurden von Sponsoren mit Materialien unterstützt.

Nicola Bernhardi und Marco Krings vom Diözesan-Arbeitskreis für die Jungpfadfinderstufe haben die Projekte vom Lager im Sommer an bis jetzt begleitet. Sie schauten sich die Ergebnisse begeistert an. Außerdem sind sie für die Weiterbildung der Gruppenleiter zuständig.

Beim Betzdorfer Pfadfinderstamm kümmern sich Manuela Greb, Julia Büth, Tanja Stiegler und Melanie Diederich um die Jungpfadfinderstufe. Und die Kids hatten sichtlich Spaß an den Aktionen von „Passwort:*b*l*a*u" und „Mission:*p*o*s*s*i*b*l*e".
Achim Dörner


Folgende Direktzugriffstasten haben wir definiert

[Alt + 0] - zur www.dpsg-bezirk-sieg.de-Startseite
[Alt + 1] - zum Seitenanfang
[Alt + 8] - zum Inhalt der Seite
[Alt + 9] - zum Impressum