Kleidersammlung 2005

Blick aus dem vollen LKW mit Jugendlichen beim Einladen der Kleidersäcke
Viele Säcke mit Altkleidern und Schuhen sammelten am vergangenen Samstag freiwillige Helfer im ganzen Dekanat Kirchen bei der traditionellen Boliviensammlung ein - die Aktion des BDKJ hat seit Mitte der 60er Jahre Tradition im Bistum Trier. Und auch diesmal hatten die Aktiven im Vorfeld tausende Sammeltüten verteilt. Mehrere Stunden waren die ehrenamtlichen Sammlerinnen und Sammler aus kirchlichen Vereinen und Gruppen, z. B. Pfadfinder. DJK. Kolping und Messdiener, auf Achse, um die an den Straßen stehenden Tüten mit Pkw-Anhängern und Kleintransportern abzuholen. Zentraler Sammelpunkt für die Verbandsgemeinde Betzdorf war der ehemalige Güterbahnhof, wo die Säcke auf einen Lkw-Auflieger für den Transport nach Rotterdam umgeladen wurden (unser Foto). Und die Bevölkerung nutzte die Altkleidersammlung erfreulicherweise wieder fleißig, um ausgediente Sachen aus Kleiderschränken und Kommoden auszusortieren. Insgesamt ein deutliches Plus beim Sammelgut in der Verbands gemeinde Betzdorf konstatierte Manuela Greb (DPSG Betzdorf), die am zentralen Sammelpunkt an der Ladestraße koordinierend tätig war. Den Eindruck, dass es eine ganze Ecke mehr war als im Vorjahr, hatte in ihrem (Teil-)Bereich auch Martina Hütter, die Gemeindereferentin der Pfarrei Grünebach / Alsdorf / Daadetal. Nach einem gemeinsamen Frühstück war die „Young Generation" am Samstag auf den Straßen von Alsdorf unterwegs und holte zudem an einer Sammelstelle in Schutzbach Altkleider ab. In Grünebach war Stefan Euteneuer für die Sammlung verantwortlich, bei der Messdiener und Jugendliche tatkräftig mit anpackten - und viele, viele weitere freiwillige Helfer im Dekanat Kirchen trugen zum Gelingen bei. rai




Kleidersammlung für die Bolivienpartnerschaft des BDKJ durch die Georgspfadfinder im Bezirk Sieg

Wie jedes Jahr, beteiligten sich die Georgspfadfinder der DPSG im Bezirk Sieg, die Stämme Kirchen, Betzdorf, Niederfischbach und Niederschelderhütte, an der Durchführung der Kleidersammlung für die Bolivianpartnerscbaft des BDKJ vergangenen Samstag. In den Ortsgemeinden Kirchen und Niederfischbach führten sie diese alleine durch. Im Vorfeld wurden hierzu tausende Altkleidersäcke von den ehrenamtlichen Helfern und den Kindern der Stufen an die Haushalte verteilt. Die Sammlung wird unter dem Zeichen von "FairWertung" durchgeführt. FairWertung hat soziale, entwicklungspolitische und ökologische Kriterien für Sammlung und Vermarktung von Altkleidern festgelegt und kontrolliert deren Einhaltung. Damit wird Verantwortung für den weiteren Weg der gesammelten Kleidung und der Schuhe übernommen.
Veranstaltet wird die Bolivien-Kleidersarnmlung seit 39 Jahren vom Bund der Deutschen Katholischen Jugend im Bistum Trier. Der BDKJ übernimmt die organisatorischen Vorarbeiten und sorgt für den Verkauf der gesammelten Kleidung an Händlerfirmen. Der Erlös aus dem Verkauf der Sammelware fließt an die beiden Partnerorganisationen in Bolivien.
Bei schönem Wetter machten sich die Helfer am Samstagmorgen daran, die Kleiderspenden einzusammeln. Unterstützt wurden sie dabei von einigen heimischen Firmen, die ihre LKW für den guten Zweck zur Verfügung stellten. Bis Samstag Nachmittag wurden die Altkleidersäcke von den Gruppenleitern, Pfadfindern und Rovern, so nennen sich die beiden älteren Stufen m der DPSG, per LKW gesammelt. Am Verladeplatz wurden die Kleider dann von Wölflingen und Jungpfadfindern in Empfang genommen und in die größeren LKW zum Weitertransport umgeladen. Positiv festzustellen ist die gesteigerte Aufmerksamkeit in der Bevölkerung, war es doch in den letzten Jahren immer wieder zu Diebstählen gekommen, bei denen ganze Autoladungen an Kleidersäcken in die falschen Hände gerieten. Viele Menschen verwahren ihre Altkleider extra für diese Altkleidersammlung, da sie wissen, dass hier der gute Zweck garantiert ist und sich keine dubiose Firma dahinter verbirgt, die aus den Spenden Kapital schlägt. Diese Aktion zeigt, dass sich auch heute noch Kinder und Jugendliche aktiv für den guten Zweck einsetzen können.


Jugendliche und Leiter vor dem LKW in Kirchen
Die Kirchener Kleidersammlung


Jugedliche und Gruppenleiter vor dem LKW in Betzdorf
Die Betzdorfer Kleidersammlung

Folgende Direktzugriffstasten haben wir definiert

[Alt + 0] - zur www.dpsg-bezirk-sieg.de-Startseite
[Alt + 1] - zum Seitenanfang
[Alt + 8] - zum Inhalt der Seite
[Alt + 9] - zum Impressum